Der Charme des Ozeans Athen Grand Deck Flaggschiff Tourbillon Uhr Verkostung

Das Flaggschiff-Tourbillon des Grand Deck in Athen ist von der hochkomplexen nautischen Handwerkskunst inspiriert: Das handgefertigte Zifferblatt aus Holzmaserung scheint auf der Schiene des Rades zu sitzen und die Weite des Meeres zu spüren. Das Design der Zeitanzeige ist einzigartig: Der Hightech-Nanodraht zieht den Schieberegler, um die Minute anzuzeigen, und die Stunde wird auf den beiden konzentrischen Drehtellern angezeigt. Dieses patentierte Gerät enthält auch ein spektakuläres Tourbillon, das von einem anderen Lauf eingestellt wird. Dieses unglaubliche Stück ist eine Sammlung klassischer nautischer Observatoriumsuhren der Athener Uhr und wird in 18 Karat Weißgold präsentiert.

 Dieser komplexe Mechanismus ist in einem 44 mm Weißgoldgehäuse untergebracht und bis zu 100 m wasserdicht. Das Zifferblatt des Grand Deck Flaggschiff-Tourbillons ist wie ein luxuriös gestaltetes Luxusrad. Die verschraubte Krone aus blauem Gummi mit einer Lünette mit Münzmuster und einem handgefertigten Zifferblatt aus Teakholz ist äußerst raffiniert und erinnert an das Deck unter der Sonne. Der blaue Aluminium-Minutenzeiger bewegt sich in einer halbtransparenten blauen Spinell-Bogenskala zwischen 3 und 9 Uhr, der Slipper ist über einen Hightech-Nanodraht mit vier Riemenscheiben verbunden, die mit blauen Sternschrauben befestigt sind, und wird hinzugefügt Die Tourbillons des Athener Ankerlogos spiegeln sich gegenseitig wider. Darüber hinaus sind die Rahmendetails und dekorativen Linien auf der Oberseite des Zifferblatts äußerst filigran und fügen die nautischen Elemente subtil ineinander. In der Mitte der internationalen Signalflagge für „U‘ und „N‘ befindet sich das Ehrenlogo der Athener Uhrenreihe. Die Marke Echo hat die Observatoriumsuhr für das Schiff in der Vergangenheit entworfen.

 Die Uhr ist mit einem UN-630-Handaufzugswerk und einem 60 Sekunden fliegenden Tourbillon mit 469 Bauteilen und einer Frequenz von 3 Hz ausgestattet. Obwohl das innovative, rutschige Design viel Energie erfordert, bietet die Uhr dennoch die beste Präzision und eine Gangreserve von mehr als 48 Stunden. Der erste Lauf wird für das Zeitmessgerät verwendet, der zweite Lauf liefert Strom für die Stunden- und Minutenanzeige, die über eine spezielle Hemmung eingestellt werden kann, die Informationen vom Zeitmessgerät sammelt. Das doppelte Gehäuse (eines für das Uhrwerk und das andere für die Zeitanzeige) verhindert, dass diese komplexe Struktur den Betrieb der Uhr beeinträchtigt. Hinter dem Uhrwerk kann der Träger die Bewegung des Uhrwerks durch den hohlen Lauf genießen, der sowohl praktisch als auch dekorativ ist. Wenn die Uhr aufgezogen ist, ist die Feder um die Mitte des Laufs gewickelt, im Gegenteil, wenn die Kraft erschöpft ist, lockert sich die Feder zum Rand des Laufs.

Fazit: Die Baselworld 2016 präsentiert uns ein wunderschönes und einzigartiges visuelles Fest. Während dieser Zeit bringt uns die Vorderseite des Uhrenhauses spannende Inhalte. Für mehr Details klicken Sie bitte auf die Uhr der Watch Basel Live Show: