Möwenuhr auf der Suche nach einem wichtigen Durchbruch bei chinesischen mechanischen Uhren

Wang Jian, stellvertretender Geschäftsführer der Seagull Watch Group, wurde interviewt

 Eine „altehrwürdige chinesische Marke“, die Tianjin Seagull Watch Group Co., Ltd., die sich bei der Entwicklung und Produktion komplexer Funktionen wie Tourbillons auf unabhängige Innovationen stützt, hat auf den jüngsten internationalen Uhrenmessen in Shenzhen häufig ihre sorgfältige Arbeit unter Beweis gestellt. ‚Die Möwe ist auf dem Niveau der Gesamtproduktion sehr gut, insbesondere in Bezug auf die Technologie und die Qualität der Produktion des Tourbillons. Nur müssen wir feiner sein, die ungestüme Psychologie überwinden und mehr Fortschritte machen.‘ Wang Jian, stellvertretender Geschäftsführer der Seagull Group, sagte in einem Interview mit Xinhua.com.

 Wang Jian sagte: ‚Die Möwe befindet sich derzeit in einem kritischen Entwicklungsstadium und kann die Schweizer Uhrenstandards erfüllen. Diese zwei oder drei Jahre sind der Schlüsselzeitraum. Es ist auch ein Schlüsselschritt für die gesamte chinesische Uhrenindustrie. Der Tisch dürfte sich rasant entwickeln und den Abstand zur Schweizer Uhrmacherkunst verringern. ‚

 In den 58 Jahren seines Bestehens hat Seagull Innovation und Markenentwicklung mit technologischen Innovationen vorangetrieben und in den letzten Jahren rund 8% seines Gesamtumsatzes investiert. Gegenwärtig macht das mechanische Uhrwerk von Seagull etwa 25% der weltweiten Gesamtproduktion aus, und Produkte mit unabhängigen Rechten an geistigem Eigentum machen 85% aus. Die Technologieentwicklungsfähigkeit und der Patentbesitz sind die ersten in der chinesischen Uhrenindustrie und sie können eine Reihe von High-End-Produkten wie „Tourbillon-Uhr“, „Drei-Fragen-Uhr“ und „Ewiger Kalender“ mit vollständig unabhängigen Rechten an geistigem Eigentum herstellen. Bis Ende 2012 hatte Seagull Watch 566 Patente beim Staatlichen Amt für geistiges Eigentum angemeldet und akzeptiert. Die Produktionskapazität für mechanische Uhrwerke belief sich auf 6 Millionen, und die jährliche Produktionskapazität für fertige Produkte erreichte 400.000.

 Shenzhen-Uhr-Show-Seemöwen-Uhr-Gruppen-Live Booth

 Apropos Straßen Durchbruch chinesische Hersteller von mechanischen Uhren, sagte Wang Jian: „Zunächst einmal ist das Studium der Uhrmacherei Rohstoffe Derzeit keine Sonder Auftabellierung Materialien Forschungsinstitute zu studieren oder Gruppen innerhalb der Branche, um Umwege nicht zu machen. Dieser Aspekt muss gestärkt werden, der die Grundlage unserer Uhrmacherkunst bildet. Zweitens müssen wir aus dem traditionellen Schweizer Herstellungsprozess lernen. Die chinesische Uhrenindustrie muss den traditionellen Prozess neu verstehen und dabei mit modernsten, hochpräzisen Verarbeitungsgeräten ausgestattet sein. Drittens sollte es Durchbrüche im Konzept der Uhrmacherei geben. Die Überwindung der ungestümen Psychologie, in der Erkenntnis, dass die mechanische Uhrenherstellung ein langfristiger Akkumulationsprozess ist. ‚

 2013 hat Seagull absichtlich sein Wachstumsziel gesenkt und sich von einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von fast 30% auf 10% in den letzten Jahren verlangsamt. Die Möwe nahm auch 100 Millionen Yuan als Ausbildungsgebühr ab und schickte ein Drittel der Uhrmacher zum Studieren in die Schweiz. Sie hat mit ihren Schweizer Kollegen einen großen Konsens erzielt. Die Möwe lernt die Methoden und Methoden der Herstellung und Prüfung in der Schweiz: Beispielsweise wird das Kaliber 2130 der Möwe jeden Monat in Zehntausende der Schweiz verschickt und nach dem Schweizer Verfahren korrigiert.

 Wang Jian gab zu, dass „internationale Marken zu werden, gibt es noch einen langen Weg Möwen zu gehen. Möwen Schweizere Marke als Ziel, ihre professionelle Einstellung und Uhrmacherei Exzellenz, Engagement für den Verbraucher im Namen der chinesischen High-End-lernen guten Herstellungs Produkte für eine nachhaltige Entwicklung der nationalen Marken. ‚

Tissot Tissot und Partner FIBA ​​FIBA ​​um vier Jahre verlängert

Tissot und FIBA ​​verlängern ihren Vertrag um weitere vier Jahre als offizielle Uhr und offizielle Zeitschaltuhr für die FIBA. Die Zusammenarbeit zwischen der Marke und der FIBA ​​wird bis 2016 andauern und an verschiedenen FIBA-Wettbewerben teilnehmen, einschließlich der ersten FIBA-Basketball-Weltmeisterschaft in Spanien im Jahr 2014.

Tissot Tissot Markenbotschafter Tony Parker im Stadion

Die Partnerschaft wird auf Timing- und Datendienste ausgeweitet und die Marke wird auch Unterstützung für FIBA-Veranstaltungen gewähren. Tissot begann 2008 mit der FIBA ​​zu arbeiten und der französische Star Tony Parker ist einer seiner Markenbotschafter.
Tissot-Präsident François Thiébaud sagte: ‚Wir freuen uns sehr darauf, unsere langfristige Beziehung zur FIBA ​​fortzusetzen. Die Zusammenarbeit mit einer solchen internationalen Bewegung unterstreicht unsere Vitalität und Präzision.‘
Parkers Erneuerung von Tissot sagte: ‚Das sind großartige Neuigkeiten für meine Sportkarriere.‘
FIBA-Generalsekretär und Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) Patrick Baumann sagte, das Komitee sei sehr aufgeregt, weiterhin mit Tissot zusammenzuarbeiten. ‚In der Vergangenheit hat die Zusammenarbeit mit Tissot der FIBA ​​geholfen. Wir freuen uns darauf, in der neuen Zusammenarbeit zusammenzuarbeiten.‘

Vacheron Constantin Heritage Classic Tourbillon-Uhr der Serie 14

Uhrmacherei Fähigkeiten, um eine äußerst seltene Komplikation Tourbillon Gerät strahlt mehr blendendes Licht zu machen, wählte Vacheron Constantin die einzigartige und unvergessliche Art und Weise gebunden Leben die einzigartigen Fähigkeiten machen zeigen und Know-how: Obwohl es extrem Uhrmacherei erfordert zu machen, aber die Macht der Massen zu erobern, sondern von seiner Natur ── dieser Leistung und Ästhetik, die mit hochkomplexen Bewegung einen reinen Stil, low-key Persönlichkeit Fall verwendet. Die neue Heritage Classic Series 14 Tourbillon ist nicht nur der Inbegriff des ultimativen Uhrmacherkunst, sondern auch, weil es eine besondere Zeit und Raum und scheint einzigartig ── vollständig die Umsetzung der Genfer Gütezeichen Norm überarbeitet jetzt nicht nur die Bewegung regulieren selbst muss auch das gesamte Gold sein Die Leistung der Uhr (das Uhrwerk und das Gehäuse, dh die Uhr) ist in der Spezifikation enthalten. Das 125 Jahre alte Gütesiegel hat eine größere Spezifikation angenommen, die sich erneut als sublimierend darstellt und eine mit Spannung erwartete Reaktion auf die Kunden darstellt.

     Vacheron Constantin in der Produktion Tourbillonwerk Erfahrung extrem reichlich vorhanden, oft auch das Tourbillon mit anderen Tabellen Kreisen selten seltene Komplikation auf derselben eine Bewegung installiert ist, stellt die authentische Genfer Uhren Erbe von Vacheron Constantin, durch das Tourbillon produziert seit jeher zeigte hervorragende professionelle Qualitäten und außergewöhnlicher Mut beispiellos, und dieses Mal wählten Vacheron Constantin neue Art Tourbillon die Schönheit zu zeigen, zu versuchen, einen Fall artiges Aussehen als reine und funktionale unbegrenzte Bewegung, Tourbillon Technologie zu entwickeln, Das Wesen ist vollständig manifestiert und die Welt ist beispiellos. Vacheron Constantin Sammlung von engen Zusammenarbeit Bewegung Designern und Uhrmachern Während dieser neuen mechanischen Handaufzug Tourbillon Bewegung ──Calibre 2260 zu entwickeln, während es zu 14mal Aufgeben der Energiespeicher, so beeindruckender Speicher Die Stärke hat den praktischen Bereich längst übertroffen, und alle Präzisionskomponenten, die mit der Schwingung des Tourbillon-Geräts zusammenhängen, sind mit beispielloser Präzision und Langzeitstabilität konstruiert. Um 14-Tage-Strecke zu akkumulieren bis nahm die neue Vacheron Constantin Calibre 2260 insgesamt vier Zylinder zu zweiundzwanzig eine über der anderen Konfiguration, die eine synchrone Art und Weise verwendet, die gleichzeitig zu arbeiten, ziehen und entspannen, so dass die Rotationsrate von nur einem einzigen Gold barrel Konfiguration Quartal vier Triebfeder durch die Summe von 2,2 Metern pro einem Fass verwendet Lauflänge von der die meisten Ketten zu verlieren kann eine vollen 13 Runden drehen! Diese sind alle in einem Uhrwerk von 123⁄4 Cent (ca. 29.10 mm) eingebaut! Zusätzlich zur langfristigen Energiespeicherung können mehrere Fässer die Stabilität des Uhrwerks nach längerem Gebrauch gewährleisten.

     Das Design des Calibre 2260 unterscheidet sich vom vorherigen: Es besteht aus 231 Teilen und die Hauptplatine besteht aus zwei Teilen. Mainframe- zwei Platten Hauptstruktur (der vorherige Vacheron Constantin Tourbillon Bewegung mehr Gebrauch von drei board), die größere Plattenfläche ist, desto mehr vollständig poliert Geschick Chujiang Constantin raschende Einrichtung zu zeigen, wie das gesamte Gold alle mit der typischen Bewegung von Genève hat (Côtes de Genève) eingerichtet, es muss genauer sein zu folgen, wenn zwei Platinentyp-Konfiguration Produktion darstellt, sondern auch im Namen von Uhrmachern müssen größere Herausforderungen bei der Montage gegenüber. Tourbillonkäfig die Marke inhärente Malteserkreuz Form verwendet wird, ist es auch Feinmahlung der besten Anzeige von Geschicklichkeitsspielen, können Sie die extrem selten konkaven Steigungswinkel (Innenwinkel) sehen, alle Steigungswinkel natürlich folgen der Marke hat immer darauf bestanden Hand poliert. Nur eine zylindrische Tourbillonplatte, die den Standards von Vacheron Constantin entspricht, muss 11 Stunden lang von Hand geschliffen werden.

     Zusätzlich zu der Sechs-Uhr Tourbillon mit einem unabhängigen kleinen Sekunde vorgesehen, Vacheron Calibre 2260 Stunden und Minutenzeiger, um leicht außermittig Konfiguration, die Amplitude der Drehung des Zeigers 14 anzeigt, die Speicherung erreicht 280 °, um die besten zu erhalten, die Lesbarkeit, Lagerung Anweisungen 00.00 Richtung konfiguriert und äußere Wahlminutenskala opal Farbe, Design Inspiration sind mehrere antike Taschenuhr von Vacheron Constantin-Produktion. Die neuen Heritage Classic Series 14 Tourbillon getreu das Design-Konzept dieser Serie von Uhren widerspiegeln, nämlich eine reine und strenge Standard Serie Eigenschaften, die mit schmalem Rahmen Verlobungsring Körper am Tisch zu bauen hat ein leicht konkaven Schlitz, verschraubte montiert zurück Saphirglas, Multi-Slice-Stunden-Skala (die Skala von 00.00 verschreiben) in 5N Kronprinzeß Rotgold Zeigertyp, Marke mit der herkömmlichen Opalglas gefolgt Wahl Eine Vielzahl von Oberflächendekorationen: Diese subtilen und raffinierten Dekorationselemente formen zusammen die klassische Serie. Vacheron Constantin ist in der Lage, alte und moderne ästhetische Elemente in einem zu verschmelzen.

In Übereinstimmung mit der neuen Genfer Qualitätsspezifikation
     1886 von der Großen Rat der Genfer Minister die Umsetzung der Genfer Gütezeichen „Genfer Siegel“ gegeben ist eine Herkunftsgarantie, Handwerk Qualität, Langlebigkeit und Professionalität der amtlichen Stempel, und jetzt bis zu 125 Jahren praktiziert wurde, während die Marke eine große konfrontiert Die Transformation, insbesondere die neuesten Technologien und Uhrmachermaterialien, die von der Uhrenindustrie entwickelt wurden. Im Jahr 2012 ist diese Marke nicht mehr nur für das Uhrwerk selbst bestimmt, sondern die Uhr gilt als Ziel der Marke. Komponenten Produktion, sowie der gesamte Prozess von Grund auf Tabellen zu erstellen, werden die Haupt-Zertifizierung als dominant sein und strenger und systematischer Prozess der Überwachung durch eine unabhängige und offiziell Institutionen unterstützt. Wenn ein Uhrwerk den Spezifikationen des Genfer Qualitätszeichens entspricht, muss es im Werk über einen bestimmten Zeitraum getestet werden, um sicherzustellen, dass auch der Produktionsprozess den Anforderungen entspricht. Hauptzweck ist es, die Erfassung Tabelle Montage, Einstellung, um zu bestimmen, sind innerhalb des Gehäuses montiert Genf, während die Qualität der Komponenten und Montagebewegungen Standard bestätigt. Die Inspektion der Uhr ist nun Teil der Aufdruckspezifikation.Alle produkttechnischen Merkmale, wie z. Schließlich muss die Uhr bei der Bestimmung der Genauigkeit in der Lage sein, den Abdruck durch Tragen eines Simulationstests zu erhalten. Die zuständige Behörde des Genfer Gütesiegels führt den siebentägigen Präzisionstest durch, bei dem festgestellt wird, dass der Fehler eine Minute pro Woche nicht überschreitet. Diese Elemente gewährleisten nicht nur die hohe Qualität der Uhr, sondern auch den neutralen Charakter der Zertifizierung.

Tissot-Uhrenserie mit Verkostung traditioneller Inkarnationen

Tissot wurde bis heute entwickelt und ist mit seinem Geist der kontinuierlichen Innovation auf dem Gebiet und der hohen Kosteneffizienz der Uhr zu einer der unsterblichen Marken in der Uhrenindustrie geworden. Die Tissot Classic-Serie zeichnet sich durch hervorragende Uhrmacherkunst aus und widmet sich dem Ziel, einer alten mechanischen Uhr erstklassige Präzision und überlegene Qualität zu verleihen. Heute bringt Ihnen das Uhrenhaus eine Uhr der Tissot Classic LUXURY AUTOMATIC-Serie, das offizielle Modell: T086.408.22.036.00.

   Die Schweizer Uhrenindustrie ist seit jeher für ihr präzises Timing bekannt. Die klassische LUXURY AUTOMATIC-Serie ist der Inbegriff dieser Tradition und wird daher sehr geschätzt.

Gehäusedurchmesser 41 mm

   Das Stahlgehäuse hat einen Durchmesser von 41 mm und ein weißes Perlmuttzifferblatt. Das klassische runde Gehäuse und Armband aus 316L-Stahl zeigt die Eleganz von Tissot und demonstriert die Kraft und Schönheit dieser Uhr auf ganzer Linie. Mit eleganten und eleganten Zeigern in Stabform wirkt die Uhr elegant und zurückhaltend.

1,14 Mikron vergoldete Zahnradkrone

   Die 1,14-Mikrometer-vergoldete zahnradförmige Krone ist angenehm zu tragen und das mattierte Kronendeck graviert den Großbuchstaben „T“ der Marke Tissot.

Dreireihiges Armband aus Edelstahl

   Das dreireihige Armband aus Edelstahl hat eine Rille in der Mitte, um die Vergoldungstechnologie hinzuzufügen, die eine sehr gute dekorative Rolle spielt. Die Uhrenkette verwendet detailliertes Spiegelpolieren und Haarlinienpolieren, und die Interlaced-Verbundoberflächenbehandlung zeigt das ultimative Streben nach der Tissot-Uhr und die gestalterische Absicht.

Karierter Stich mit Bambusmuster

   Die Lünette verwendet auch eine Vergoldungstechnologie, die der Farbe des Armbands entspricht, die Lünette ist ordentlich und ordentlich und das dreidimensionale Gefühl ist voll. Die Seite des Stahlgehäuses ist mit exquisiten Schachbrettmustern mit Bambusmuster graviert, die mit dem Art-Deco-Stil der postmodernen Architektur gefüllt sind.

Polierohr für den Haaransatz

   Die Laschen sind nicht lang, flach mit dem ersten Abschnitt des Armbands, poliert mit Haaransatz und unterscheiden sich gut von der Lünette und dem Seitengehäuse, das sehr vielschichtig aussieht. Es ist auch bequemer zu tragen und das Handgelenk ist relativ dünn und es gibt kein Gefühl von Unbehagen.

Butterfly-Verschluss

   Die Butterfly-Schließe aus Stahl ist einfach und praktisch, und auf der Uhr sind die Buchstaben „TISSOT“ und „1853“ eingraviert.

Mehrstufiges Stereo-Einstellrad

   Das Zifferblatt verfügt über eine mehrschichtige Frontplatte und ein weiß versilbertes Zifferblatt. Die Minutenskala des Foreign-Aid-Black-Transfers ist mit 12 wunderschönen Diamanten besetzt und hat einen vergoldeten Edelstein. Es gibt ein Kalenderfenster um 3 Uhr und das Fenster ist ebenfalls vergoldet. Das Design der großen 3-poligen, vergoldeten Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger. Die Farbe bleibt gleichmäßig, das Ganze ist nicht chaotisch und die Ablesung ist auf einen Blick klar und deutlich.

ETA C07.111 Bewegung

   Saphirglasboden, die Außenhilfe ist mit vergoldetem Stahl befestigt, der mit der gesamten Uhr vereint ist. Ausgestattet mit dem exklusiven ‚Powermatic 80 Automatikwerk‘ von Tissot, dem ETA C07.111-Uhrwerk, das von Tissot und dem Schweizer Hersteller von professionellen Uhrwerken ETA der gleichen Swatch Group mit bis zu 80 Exemplaren gebaut wurde Stunden Gangreserve. Wasserdicht für 50 Meter ist grundsätzlich wasserdicht.

Zusammenfassung: Dieser Uhrendesignstil ist eleganter und stilvoller. Das vergoldete Design verleiht der Uhr eine raffinierte Note, die traditionell und für die Arbeit am Arbeitsplatz geeignet ist. Die eingelegte Stundenskala des Diamanten trägt zum edlen Temperament der Uhr bei. Das offizielle Angebot für diese Uhr ist derzeit RMB 10.700.

Wo kann man Rolex in Hong Kong kaufen?

Rolex-Uhr ist eine Fünf-Finger-Handfläche, was bedeutet, dass die Uhr der Marke vollständig von Hand gefertigt wird. Später entwickelte es sich allmählich zum eingetragenen Warenzeichen von Crown, um seine Dominanz auf dem Gebiet der Uhren zu demonstrieren. Es zeigt die Kraft der Rolex in der Uhrenindustrie.

In den 1920er Jahren arbeitete Rolex intensiv an der Entwicklung der ersten wasserdichten Uhr. 1926 wurde die wasserdichte Uhr Oyster von Rolex offiziell registriert.
Rolex, mit Feierlichkeit, Zweckmäßigkeit und keinem auffälligen Stil, wurde von erfolgreichen Leuten allgemein geliebt. Der amerikanische NBA-Star O’Neill schenkte seinen Teamkollegen einmal 24 Rolex-Teile. Tung Chee-hwa, der Geschäftsführer von Hongkong, ist auch eine würdige und elegante Rolex-Stahluhr. ‚Britney‘ Britney Spears hat für ihren Ehemann eine Rolex-Uhr im Wert von £ 65.000 gekauft, was ungefähr 800.000 Yuan entspricht.
Auf dem internationalen Markt liegt der Preis für eine gewöhnliche Rolex-Uhr zwischen 1.000 und 15.000 US-Dollar. Obwohl der Preis hoch ist, denken die Leute immer noch, dass es das Geld wert ist. Dies liegt nicht nur an der hervorragenden Qualität von Rolex, sondern auch an seinem einzigartigen Investitionswert. Die Rolex antike Uhr hat eine starke Widerstandsfähigkeit. Bei einer Auktion in Genf im Jahr 2002 hatte eine Rolex Perpetual Calendar-Golduhr aus dem Jahr 1952, die der letzte vietnamesische Kaiser Bao Da trug, bei der Genfer Auktion 342 000 Schweizer Franken (etwa 235 400 US-Dollar) fotografiert. Mehr als 200 Millionen Yuan. EXPLORER Oyster Everest Tisch ist das erste Stück der Uhr, als die Einstiegsprodukt der Marke angesehen werden, bei etwa 39.300 Yuan festgesetzt.
Im Zeitalter der mechanischen Uhren im 20. Jahrhundert war Rolex immer führend in der globalen Uhrenindustrie. Dank der hervorragenden Handwerkskunst und Technologie behauptet Rolex bis heute seine führende Position in der Uhrenindustrie. Derzeit hat Rolex Niederlassungen in mehr als 20 Großstädten auf der ganzen Welt mit einer Jahresproduktion von rund 1 Million Euro. Der Umsatz nimmt in der Schweizer Uhrenindustrie eine führende Position ein.