Seiko verwendet quecksilberfreie Batterien, um den neuen Trend in der Uhrenindustrie voranzutreiben.

Seiko Seiko verfügt über eine einzigartige Federkraftantriebstechnologie und ist branchenführend in Bezug auf globale Standards, einschließlich EU-WEEE-, Nickel- und RoHS-Richtlinien. Daher ist Seiko Seiko immer an der Spitze der Umweltschutzmaßnahmen der Uhrenindustrie. Zwischen 2007 und 2008 wird Seiko Seiko auf quecksilberfreie Batterien umstellen, um die Umweltbelastung seiner Produkte weiter zu verringern, noch vor den weltweiten Vorschriften für Knopfbatterien.

Quecksilber: ein gefährliches Element

   Quecksilber ist in vielen Ländern seit langem als schädlich und gefährlich anerkannt, und Quecksilberbatterien sind seit vielen Jahren verboten. Die Knopfbatterie für die Uhr ist jedoch geöffnet, da der Quecksilbergehalt der Batterie sehr niedrig ist und die Korrosionsbeständigkeit von Quecksilber zur Erhöhung der Sicherheit des gesamten Produkts beiträgt. Quecksilber wird verwendet, um die Korrosion von Zink in der Batterie zu kontrollieren, dies ist notwendig, um die Erzeugung von Wasserstoff zu reduzieren, der dazu führen kann, dass sich die Batterie ausdehnt und leckt. Heute enthalten alle Silberoxidbatterien nicht mehr als zwei Gewichtsprozent Quecksilber. Die Verwendung von quecksilberfreien Batterien kann täglich Hunderte von Kilogramm schädlichen metallischen Quecksilbers in die Umwelt bringen.
Seiko Seiko quecksilberfreie Batterie, ’null Prozent Quecksilber‘

   Seiko Seiko hat überlegene Qualitätsstandards, sogar die Qualität der Batterien. Die Verwendung von quecksilberfreien Batterien ist kein Zufall. Die quecksilberfreien Batterien von Seiko Seiko gewährleisten nach einer Vielzahl von Qualitätstests eine hohe Qualität, Spannungsstabilität und geringe Leckage und sind auch bei extremen Temperaturschwankungen lange haltbar. Zum Beispiel hat der Batteriehersteller Seiko Seiko Instruments eine neue quecksilberfreie Silberoxidbatterie entwickelt, die umweltfreundlich ist und die Leistung verbessert. Die neue Batterie verwendet einen neuen Elektrolyten, der im niedrigen Temperaturbereich (minus 20 Grad Celsius bis 60 Grad Celsius) besser funktioniert. Darüber hinaus wird der Flüssigkeitsaustrittswiderstand dank der Anwendung einer neuen mikromechanischen ‚Crimping Crimping‘ -Technologie um 50% erhöht.

Sofort in Betrieb nehmen

   Seiko Seiko-Uhren werden seit April 2007 mit quecksilberfreien Batterien installiert, und alle Seiko Seiko-Uhren, die seit Juni 2008 hergestellt werden, verwenden quecksilberfreie Batterien. Mit dieser Aktion hat Seiko Seiko erneut ein Zeichen in der Umweltschutzarbeit im Uhrenbereich gesetzt.

Tausend Meilen Empfohlene drei Uhren mit Pferdethema

Mit der kontinuierlichen Entwicklung der Transportmöglichkeiten sind einige traditionelle Transport- und Transportmethoden allmählich aus unserem Horizont verschwunden. Zum Beispiel das beliebteste Transportmittel in der Antike – das Pferd. Obwohl es immer noch eine kleine Anzahl von Pferden gibt, die ihre Restwärme spielen, hat die Liebe und das Lob der Menschen für sie nicht nachgelassen. Heute empfehle ich für jeden mehrere Uhren mit Pferdemotiven, ich hoffe, dass sie jedem gefallen.
Cartier SANTOS – DUMONT Serie HPI00526 Uhr
Uhrenserie: Santos Serie
Bewegungsart: manuelle Maschinerie
Gehäusematerial: 18 Karat Weißgold
Armbandmaterial: Krokodilleder
Inländischer öffentlicher Preis: ¥ 1080000
Details der Uhr: 430P, mit 18 Edelsteinen. Dunkelbraunes Krokodillederarmband mit 18 Karat Weißgoldschnalle. Bietet 30 Meter Wasserbeständigkeit.
Chopard 161902-5052 Uhr

Uhrenserie: L.U.C Serie
Bewegungsart: automatische Maschinen
Gehäusematerial: 18 Karat Roségold
Armbandmaterial: Krokodilleder
Inländischer öffentlicher Preis: ¥ 183000
Details der Uhr: Das 96,17-L-Uhrwerk mit einem Durchmesser von 27,4 mm und einer Dicke von 3,3 mm oszilliert 28.800 Mal pro Stunde und bietet 65 Stunden Energiespeicherung. Das schwarze Krokodillederarmband unterstreicht das urige Temperament der Uhr. 18 Karat Roségold. Die hintere Abdeckung ist für einen Wasserwiderstand von 30 Metern ausgelegt.
Beijing Tourbillon Uhrenserie B009201105R

Uhrenserie: China Tourbillon Serie
Bewegungsart: manuelle Maschinerie
Gehäusematerial: 18 Karat Roségold
Armbandmaterial: Krokodilleder
Inländischer öffentlicher Preis: ¥ 128000
Details zum Modell: bjwaf / 27153 /
Die Bewertung der Uhr: Die Uhr in Peking hat einen Durchmesser von 42 mm und eine Dicke von 12 mm. Das Gehäuse ist aus 18 Karat Roségold gefertigt. Der äußerste Kreis des runden Zifferblatts ist die Minutenskala, das Zifferblatt ist aus 24 Karat Gold gefertigt und das dunkelbraune Zifferblatt ist mit normaler Textur verziert. Die goldene Schwalbenform mit Pferden befindet sich in der Mitte des Zifferblatts. Seitdem das Pferd ausgegraben wurde, gilt es als Vertreter der alten chinesischen Gießereiindustrie. Ein Muster ist nicht nur für ästhetische Bedürfnisse, sondern auch eine technische Errungenschaft einer Uhr. Unterhalb des Musters der von Pferden gezogenen Schwalbe befindet sich das ausgehöhlte Zifferblatt, mit dem Sie den Betrieb des Tourbillons visuell verfolgen und spielerisch lesen können. Es ist mit Pekings eigenem Uhrwerk, Modell TB01-2, ausgestattet, das aus 20 Edelsteinen besteht. Das braune Krokodillederarmband passt zum Verschluss aus 18 Karat Roségold. Bietet eine wasserdichte Tiefe von 30 Metern.
Zusammenfassung: Im Prozess der menschlichen Entwicklung ist Ma zweifellos von großer Bedeutung und spielt eine wichtige Rolle. Ob es darum geht, Informationen zu übermitteln oder das Land zu verteidigen, ob es ein literarischer Klassiker oder ein Kunstwerk ist, Ma hat zur Kultur und Entwicklung der Menschheit beigetragen. Das gegenwärtige Stadtleben ist zwar voller Autos verschiedener Marken, aber aus Liebe zu Pferden werden Künstler und Designer ihre kreativen Entwürfe bis zum Handgelenk entwerfen und die Schönheit dieser Elemente beim Lesen des Handgelenks spüren.

Bao Qilai und ‚The Extreme City‘ liegen im Zeitplan! Weltpremiere Stars 熠熠

David Ritchies neuer Film ‚The Extreme City‘, die Weltpremiere, fand am Potsdamer Platz in Berlin statt, an der die Heldin Charlize Theron und einige Hollywood Red Stars teilnahmen. Regisseur David Ritchie und Schauspieler, der Bösewicht Schweizer Daniel Bernhardt ist der Markenbotschafter spielt, Uhren der Bucherer eine führende Rolle in dem neuen Film übernehmen, das Publikum den neuen Film genießen werden diese Feinheiten kennen. Bucherer volle Unterstützung für mehr als zwei Markenbotschafter, sondern auch als Weltpremiere exklusive Partner auf dem roten Teppich auf dem Tisch einen Uhrmacher gelegt, durch einen Bucherer Uhrmachern leben Vorführungen traditioneller Uhrmachertechnologie, so Die Kombination markiert die unlösbare Verbindung zwischen der Filmindustrie und der Welt der Uhren.

   Bucherer Global CEO Murray sagte: „Hollywood ist ein wahres Traumfabrik, den unmöglichen Traum auf der großen Leinwand zu erreichen, während Bucherer am Handgelenk beobachten, so dass Traum wahr, David Ritchie und Bucherer. Mit seiner langjährigen Erfahrung markiert der neue Film ‚Die Stadt der extremen Kälte‘ einen neuen Meilenstein in seiner Regiekarriere. Wir freuen uns auch sehr, dass die Qilai Lai-Uhr eine wichtige Rolle im Film spielen kann. ‚

Berliner Spion
   Es ist kein Zufall, dass die Weltpremiere von The Extreme City in Berlin stattfand, als sich die Geschichte 1989 auf den Straßen Berlins abspielte. Die Geschichte erzählt von einer Top-Agentin im MI6 (gespielt von Charlize Theron), die nach Berlin geschickt wurde, um eine wichtige geheime Mission zu erfüllen. Sie muss alles tun, um die Mission zu erfüllen! Die Atmosphäre von ‚The Extreme City‘ ist spannend und die Geschichte ist aufregend, was zeigt, dass David Ritchie die Führung des Actionfilms auf eine höhere Ebene gehoben hat.

   ‚The Extreme City‘ soll am 24. August in der Schweiz erscheinen, und Bucherer wird die Premiere am 25. Juli in Hongkong sponsern.

SIHH 2015 Uhr aushöhlen und Codiermaschine Computersystem

der 260 Jahrestag der Marke zu feiern gegründet wurde, mit Ausnahme der Zeit, eine neue Serie außerhalb der Zähler freigegeben hat Vacheron Constantin die 12 einzigartige Kristall Uhr eingeführt; Luo Jiedu er zum ersten Mal auf der Diamantgummi Initiative realisiert; Greubel Forsey die Show Die mechanische Seele der Marke.
   Die diesjährigen Genfer Uhrenmesse veröffentlichte Vacheron Constantin eine neue Serie von Harmony das 260 Jubiläum der Marke zu feiern wurde gegründet, 7 Armbanduhr ausgestattet mit nicht weniger als fünf neue Bewegung, die jeweils sind streng Poinçon de Genève (Genf Seal) Der Standard ist, eine Berührung zu erzeugen. Das Modell 3500 ist mit einer Dicke von nur 5,20 mm das flachste Chronographen-Chronographenwerk der Welt mit automatischem Aufzug und zwei Sekunden. Vacheron Constantin brachte auch eine außergewöhnliche Uhr mit einem 30-Tage-Uhrwerk mit konstantem Kraftspeicher auf den Markt, insgesamt 12 Modelle. Die Serie wird in diesem besonderen Jahr erscheinen. Die transparente Kristalluhr auf Onyxbasis wurde verkauft.
   Roger Dubuis brachte die Excalibur Open-Air-Uhr mit Tourbillonkruste auf den Markt und demonstrierte das genaue Verständnis des zeitgemäßen Aushöhlungsprozesses – nicht nur des Uhrwerks, des Gehäuses und sogar der Lünette. Luo Jiedu Er war schon immer die einzige in allen Bewegungen sind eingraviert Poinçon de Genève (Genf Seal) Uhrenfabrik bekannt, aber diesmal ist es zeigte seine bemerkenswerten Leistungen auf dem Gebiet der Diamanten für uns, Luo Jiedu Er Hand in der berühmten Genf Der Edelsteinexperte Pascal Vincent Vaucher hat ein Gummimaterial mit mäßiger Härte und Elastizität entwickelt, das zum ersten Mal einen Diamanten auf der Gummilünette erzeugt.
   Die ewige Kalenderuhr mit hoher Perfus-Zeitgleichung wurde letztes Jahr erstmals vorgestellt und hat dieses Jahr eine verbesserte Version eingeführt. Das Modell von 2015 wurde in mehreren Teilen geringfügig geändert, wobei die bemerkenswerteste Zeitgleichungsanzeige klarer und besser lesbar ist und das mechanische Computersystem für die Codierung erstmals in der Praxis angewendet wird. Theoretisch kann dieses System alle Ereignisse anzeigen, die in regelmäßigen Abständen wiederholt auftreten, von der Zeitgleichung bis zum Venustransit.
   Allerdings Greubel Forsey echtes Highlight auf die diesem Genferen Uhrenmesse in diesem Jahr, sondern auch ein paar neuen Tourbillon 24 Sekunden der Markteinführung diese neue Uhr ist dünner als die vorherige Version 2.5 Millimeter, die Einführung eines kuppelförmiges Saphirglas Gehäuseboden Das hochwertige Spiegelfinish auf beiden Seiten der Tourbillon-Schiene wurde entwickelt, um eine völlig neue Lösung für den einzigartigen kippbaren Tourbillon-Rahmen zu bieten.
   In anderen Markennachrichten kündigte Bulgari unerwartet eine Preissenkung von 20% für Produkte in der Schweiz an, um Schweizer Einzelhändler zu unterstützen und lokale Kunden anzulocken. Zuvor feierte Hublot das 100-jährige Jubiläum der Jack-Dacroix-Akademie und schuf gemeinsam mit dem Schweizer Designer Roger Pfund eine Classic Fusion-Spezial-Gedenkuhr. Am dritten Messetag veranstaltete Hublot eine Auktion im Kempinski Hotel in Genf, die schließlich für 59’000 Franken verkauft wurde.

Automatische mechanische Uhr der metrischen Steuermann-Serie in Gold

Im Jahr 1934 brachte MIDO, der Meister der Schweizer Uhrmacherkunst, als erfahrenes, unabhängiges Uhrenunternehmen die erste Serie von Steuermannuhren auf den Markt – Uhren, die auch in rauen Umgebungen noch präzise funktionieren. Zu dieser Zeit befanden sich die Vereinigten Staaten in einer Phase der Überzeugung von rationalisiertem Design: Das Design von Zügen, Flugzeugen und sogar anderen täglichen Notwendigkeiten folgte diesem Trend. Die Steuermannserie wurde durch die Verwendung eines stromlinienförmigen Looks für Uhrendesign und Sensation inspiriert. Heutzutage hat Mido im Nachhinein eine neue Reihe von Steuermannuhren auf den Markt gebracht, um der rationalisierten Ära des letzten Jahrhunderts Tribut zu zollen.

Automatische mechanische Uhr der Steuermann-Serie in Gold

Die neue Steuermann-Serie, ausgestattet mit ausgeklügelter 2836-2 Bewegung, Dicken 5,05 mm, wasserdicht bis 100 Meter, ist die Verwendung eines Gold-Abschnitts Roségold PVD Behandlung mit diesen Eigenschaften, der neue Steuermann sofort außerordentlichen erscheint in einer Reihe von herausragender Uhr, und Es hat auch ein hohes Maß an Leistung in ästhetischer Qualität. Unter dem Saphirspiegel verkörpert das Zifferblatt mit den Genfer Wellen oder Wellenmuster das Konzept der Stromlinien. Die herausragende Arbeit der Mido-Designabteilung basiert auf der Form des amerikanischen Seitenkörpers der Lokomotive. Seine festen Nieten sind auch auf der Zeigeranzeige dieser Uhr abgebildet. Durch den weiteren Einsatz der Super-LumiNova-Leuchttechnologie wird die Uhrzeit auf dem Zifferblatt auch nachts klarer und besser lesbar.
Liebhaber von Luxusuhren können auch das hochwertige Automatikwerk durch das in der Rückabdeckung eingebettete Mineralglas genießen und den starken Rhythmus der mechanischen Betätigung genießen. Sie müssen auch von den in Genf gewellten Schwinggewichten, den blauen Schrauben und den schönen Rundbalken begeistert sein.
Technische Informationen
Bewegung ETA 2836-2 automatische mechanische Bewegung, deren Durchmesser 11½ “‘, Ø25.60mm, Stärke: 5.05mm, 25 swing drill 28.800 / h und NIVACOURBE INCABLOC Schocksystem, NIVAFLEX NO Triebfeder. Das fein gearbeitete Uhrwerk ist mit blauen Schrauben, Minuten- und Sekundenanzeige sowie Wochenanzeige versehen. Drei verschiedene Standorte testen die Genauigkeit des Tests. 40 Stunden Gangreserve.
Gehäuse Edelstahl 316L (DINX2CrNiMO 17 12 2) und dem Kronenbereich der Lünette PVD stieg vergoldet, aus drei Teilen, Saphirglas, spiralförmige Krone und hinten, die transparente Abdeckung kann schön verzierte Bewegung zu sehen ist, graviert 11 Seriennummer, wasserdicht bis 100 Meter.
316L Edelstahl Band (DINX2CrNiMO 17 12 2), der Zwischenbügel PVD stieg vergoldet, Edelstahl mit Kalbslederband Spangen oder Walzmustern mit Krokodil Faltverschluss.
Zifferblatt Geneva Ripple, Super-Luminova® Leuchtanzeige.
Zeiger Diamant poliert, schwarz Super-Luminova® Leuchttechnologie.